Unsere Internetseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf unserer Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuarielle Themen und Risikomanagement in der LV

Aktuarielle Themen und Risikomanagement in der LV

Aktuare, Produkt- und Risikomanager in der LV sowie Rechnungsleger müssen unter Berücksichtigung der sich ständig verändernden rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen langfristige Lösungen für versicherungsmathematische und finanzwirtschaftliche Fragen entwickeln und kommunizieren. 

Das Weiterbildungsprogramm der Gen Re Business School trägt diesen Anforderungen Rechnung und bietet Entscheidungsträgern, die sich mit der Modellierung, Bewertung und Steuerung von biometrischen Risiken und Finanzrisiken sowie mit der Produktentwicklung befassen, praxisbezogene und punktuelle Weiterbildungsangebote.

Aktuelle Termine

IFRS17: Weg von der Theorie zur Umsetzung

Zielsetzung und Zeitplan; Anwendungsbereich, allgemeines Bewertungsmodell, vereinfachter Bewertungsansatz; passive Rückversicherung; Bewertung von überschussberechtigtem Geschäft mit dem Variable-Vergütungs-Ansatz; Ausweis; Übergang; mögliche Wege zur Umsetzung – bisherige Ansätze und Ergebnisse aus Vorstudien
Ort: Köln
Dauer: Mo, 22.10.2018, 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Solvabilitätsübersicht nach Solvency II

Update zu Solvency II im Kontext Solvabilitätsübersicht; Aufbau sowie Vergleich mit den Anforderungen aus IFRS und HGB – Kapitalanlagen und Beteiligungen, versicherungstechnische Rückstellungen, Eigenmittel und Tiering; interne und externe Berichterstattung; Umsetzung in der Praxis – Fast Close, unterjährige SII-Meldungen 
Ort: Köln
Dauer: Di, 27.11.2018, 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Produktmanagement in der Lebensversicherung

Werttreibermodelle, Markt- und Wettbewerbsanalysen, Ideengenerierung und -qualifizierung, Kundensegmentierung, Kalkulation, Verkaufs- und Beratungsansätze, Markteinführung, Portfolioanalysen
Ort: Köln
Dauer: Mi, 27.3., 9.00 Uhr bis Fr, 29.3.2019, 16.00 Uhr 

Kontakt

Markus Burbach, Tel. 0221 9738 796
E-Mail: markus.burbach@genre.com
Anke Siebers, Tel. 0221 9738 736
E-Mail: anke.siebers@genre.com