Leistungsregulierung in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Leistungsregulierung in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Komplexes Fachwissen und eine kundennahe Regulierungspraxis sowie der Einsatz von modernen Regulierungsmethoden sind die Voraussetzungen, um die steigende Anzahl der Leistungsfälle effektiv und umsichtig zu bearbeiten.

Das anspruchsvolle Schadenmanagement der BU-Leistungsregulierung vermittelt die Gen Re Business School im Rahmen ihres Kompaktkurses innerhalb von vier Schulungswochen. In einem umfassenden Ausbildungssystem vermitteln Fachreferenten die Systematik dieses komplexen Arbeitsbereichs. Die Themenschwerpunkte der Schulungswochen sind:

  • Recht / Methodik
  • Berufskunde
  • Medizin
  • Abschlusskolloquium


Nach einem „Einführungslehrbrief“ vor der ersten Schulungswoche erweitern und vertiefen zwischen den Präsenzveranstaltungen sechs Self-Studies und die Bearbeitung von Fällen aus der Praxis das Gelernte. Durch den zyklischen Wechsel von Präsenzphasen und unmittelbarer Anwendung des Gelernten in der Praxis kumuliert sich der Lernerfolg. Die Zertifizierung des Abschlusses erfolgt in Kooperation mit der IHK-Weiterbildungsgesellschaft Bonn/Rhein-Sieg. Als „Fachmann/Fachfrau für BU-Leistungsregulierung“ erhalten die Absolventen einen anerkannten, IHK-zertifizierten Abschluss.

Neben dem BU-Kompaktkurs werden regelmäßig Tagesseminare und Kongresse angeboten.

Vorbildliches Engagement in der berufsbegleitenden Weiterbildung würdigt die Gen Re mit dem „Zertifikat in Silber" und dem „Zertifikat in Gold". Diese Zertifikate bringen zum Ausdruck, dass mehr als 50% (Silber) bzw. mehr als 75% (Gold) der Mitarbeiter in der BU-Leistungsregulierung eines Unternehmens IHK-zertifizierte BU-Leistungsprüfer sind. Die zertifizierten Unternehmen verfügen damit über einen qualifizierten Nachweis, der ihre herausragenden Leistungen in der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter belegt.

 

Aktuelle Termine

 

Webinare

Rückenschmerz aus medizinischer Sicht – Best Practice für die BU-Leistungsregulierung

Rückenschmerzen sind eine häufige Ursache für einen BU-Leistungsantrag. So subjektiv einerseits die Schmerzempfindung ist, so schwierig ist andererseits die Objektivierung der Beschwerden sowie die Bewertung der Leistungseinschränkung. Unser Webinar gibt Ihnen in strukturierter Weise Entscheidungshilfen für die praktische Fallbearbeitung
Zeit/Dauer: 24.03.2021, 10:30 Uhr, 60 Minuten

Spannungsfeld Psyche – vom persönlichen Empfinden zur objektiven Leistungsbeurteilung

Psychische Erkrankungen stellen die häufigste BU-Ursache dar und die BU-Leistungsregulierung vor die große Herausforderung einer möglichst objektiven Leistungsbeurteilung. Unser Webinar befasst sich mit der Validität psychiatrischer Diagnosen im medizinischen System und gibt kriteriengestützte Empfehlungen für eine tatsachengesteuerte Beurteilung der beruflichen Leistungsfähigkeit.
Zeit/Dauer: 19.04.2021, 10:30 Uhr, 60 Minuten

KHK, Infarkt und Insuffizienz – die häufigsten Herzerkrankungen richtig bewerten

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zählen zu den häufigsten gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Todesursachen in Deutschland. Unser Webinar bietet Risikoprüfer*innen und BU-Leistungsregulierer*innen praxisrelevantes Know-how zur Beurteilung der wichtigsten kardiovaskulären Erkrankungen. Im Mittelpunkt des Webinars stehen versicherungsmedizinische Hinweise zur sachgerechten Einschätzung der individuellen Prognose bzw. Funktionseinschränkung bei koronarer Herzkrankheit (KHK) und Herzinsuffizienz.
Zeit/Dauer: 23.06.2021, 10:30 Uhr, 60 Minuten  

 

BU-Kompaktkurs 2021/2022

Recht und Methodik

BU-Bedingungen, BU-Rechtsprechung, Konsequenzen der VVG-Reform, moderne BU-Regulierungsmethodik, kundenorientierte Fallbearbeitung, Fragebögen, EDV-Unterstützung, Schwachstellenanalyse
Ort: Online
Dauer: Mo, 7.6., 9.00 Uhr bis Fr, 11.6.2021, 14.00 Uhr 

Medizin

Orthopädie, Neurologie, Psychiatrie, Innere Medizin und Dermatologie für Leistungsregulierer, das Konzept der menschlichen Arbeitsleistung, fachärztliche Zuständigkeiten, Begutachtung in der BU-Versicherung
Ort: Köln
Dauer: Mo, 20.9., 9.00 Uhr bis Fr, 24.9.2021, 14.00 Uhr

Berufskunde

Informationsgewinnung und Datenauswertung, Berufsbildanalysen in Theorie und Praxis, Verweisungsproblematik, Selbstständige in der BU-Versicherung, berufskundliche Exkursion
Ort: Köln
Dauer: Mo, 24.1., 9.00 Uhr bis Fr. 28.1.2022, 14.00 Uhr

Abschlusskolloquium

BU-Recht, BU-Bedingungen: neue Entwicklungen und Tendenzen, Außenregulierung, medizinische Spezialthemen
Ort: Köln
Dauer: Mo, 2.5., 9.00 Uhr bis Fr, 6.5.2022, 17.00 Uhr

IHK-Zertifizierung

Im Rahmen des Abschlusskolloquiums des Kurses „Fachmann/-frau für BU-Leistungsregulierung“ (IHK) erfolgt die Verleihung der Zertifikate.
Ort: Köln
Dauer: Fr, 6.5.2022, 13.00 bis 17.00 Uhr 

 

Kongresse und Tagesseminare

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir leider zurzeit keine Präsenzveranstaltungen anbieten.

 

e-Learning

Unser begleitendes e-Learning-Angebot finden Sie hier.

Kontakt

Gerhard Riedel, +49-221-9738-760, oder business-school@genre.com