Risikoprüfung in der Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung

Risikoprüfung in der Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung

Die medizinische und finanzielle Risikoprüfung sowie die risikoadäquate Einschätzung von Berufs- und Sonderrisiken in der Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung erfordern ein breit angelegtes Wissen.

Das berufsbegleitende Weiterbildungsprogramm für Risikoprüfer der Gen Re Business School trägt diesem Themenspektrum Rechnung und hat das Ziel, Risikoprüfer für ihre vielfältigen Aufgaben innerhalb von fünf Modulen umfassend fortzubilden:

  • Einschätzungsverfahren
  • Medizin 1 und 2
  • Berufs- und Sonderrisiken
  • Finanzielle Risikoprüfung


Anhand von Self-Studies zwischen den Veranstaltungen vertiefen die Teilnehmer bereits behandelte Themenbereiche und erarbeiten gleichzeitig zusätzliche Themenkomplexe. Realistische Aufgabenstellungen und Beispiele aus der Antragspraxis sichern den Transfer. Die individuelle fachliche Kommentierung der persönlichen Leistungen und Ergebnisse trägt zu einem hohen Lernfortschritt bei.

Die Zertifizierung des Abschlusses erfolgt in Kooperation mit der IHK-Weiterbildungsgesellschaft Bonn/Rhein- Sieg. Als „Fachmann/Fachfrau für Risikoprüfung" erhalten die Absolventen einen bundes- und europaweit anerkannten IHK-Abschluss.

Darüber hinaus werden regelmäßig Tagesseminare und Kongresse angeboten.

Vorbildliches Engagement in der berufsbegleitenden Weiterbildung würdigt die Gen Re mit dem „Zertifikat in Silber“ und dem „Zertifikat in Gold“. Diese Zertifikate bringen zum Ausdruck, dass mehr als 50% (Silber) bzw. mehr als 75% (Gold) der Mitarbeiter in der Risikoprüfung eines Unternehmens IHK-zertifizierte Risikoprüfer sind. Die zertifizierten Unternehmen verfügen damit über einen qualifizierten Nachweis, der ihre herausragenden Leistungen in der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter belegt.

 

Aktuelle Termine

 

Webinare  

Berufsrisiken im Wandel – Hintergründe und Trends

Die berufliche Tätigkeit ist ein wichtiger Parameter für die individuelle Risikobeurteilung in der Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung. Für den Großteil an Berufen stehen der Risikoprüfung Einschätzungssysteme zur Verfügung. Für neue und sehr seltene Berufe muss eine manuelle Bewertung erfolgen. In beiden Fällen ist Know-how und Hintergrundwissen gefragt, um eine risikoadäquate Bewertung vornehmen und diese auch überzeugend begründen zu können.
Zeit/Dauer: 04.05.2021, 10:30 Uhr, 60 Minuten

KHK, Infarkt und Insuffizienz – die häufigsten Herzerkrankungen richtig bewerten

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zählen zu den häufigsten gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Todesursachen in Deutschland. Unser Webinar bietet Risikoprüfer*innen und BU-Leistungsregulierer*innen praxisrelevantes Know-how zur Beurteilung der wichtigsten kardiovaskulären Erkrankungen. Im Mittelpunkt des Webinars stehen versicherungsmedizinische Hinweise zur sachgerechten Einschätzung der individuellen Prognose bzw. Funktionseinschränkung bei koronarer Herzkrankheit (KHK) und Herzinsuffizienz.
Zeit/Dauer: 23.06.2021, 10:30 Uhr, 60 Minuten

 

Fachmann/-frau für Risikoprüfung (IHK)

Finanzielle Risikoprüfung

Ermittlung von Versicherungssummen und Versorgungslücken, Existenzgründung, Darlehensabsicherung, Analyse von Einkommens-/Geschäftsunterlagen
Ort: Online
Dauer: Mo, 15.3. bis Do, 18.3.2021

Berufs- und Sonderrisiken

Ausgewählte Themen aus den Bereichen Beruf, Sport und Ausland und deren risikoprüferische Einschätzung
Ort: Online
Dauer: Mo, 3.5. bis Fr. 7.5.2021 

Einschätzungsverfahren

Methoden der risikoprüferischen Einschätzung in LV und BU – Medizin, Berufs- und Sonderrisiken, Finanzielle Risikoprüfung
Ort: Köln
Dauer: So, 26.9., 19.00 Uhr bis Fr, 1.10.2021, 15.30 Uhr

Medizin 2

Schwerpunkt BU: Orthopädie, Neurologie, Psychiatrie, Dermatologie, Augenheilkunde, Hals/Nasen/Ohren – Anatomie, Erkrankungen und deren risikoprüferische Einschätzung
Ort: Köln
Dauer: Mo, 29.11., 9.00 Uhr, bis Fr, 3.12.2021, 15.30 Uhr

Medizin 1

Schwerpunkt LV: Herz/Kreislauf, Atmung, Labor, Stoffwechsel, Magen/Darm, Nieren – Anatomie, Erkrankungen und deren risikoprüferische Einschätzung
Ort: Köln
Dauer: Mo, 10.1., 9.00 Uhr bis Fr, 14.1.2022, 15.30 Uhr

 

Kongresse und Tagesseminare  

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir leider zurzeit keine Präsenzveranstaltungen anbieten.

 

e-Learning

Unser begleitendes e-Learning-Angebot finden Sie hier.

Kontakt

Markus Burbach, +49 221 9738 796, Carolin Heere, +49 221 9738 678, oder business-school@genre.com.